Kaffara – die Sühneleistung

40,00 

Kategorie:

Beschreibung

Unter Kaffara versteht man eine Sühneleistung. Wörtlich ist es wie die Tilgung einer Sünde anzusehen. In den meisten Fällen handelt es sich um einen gebrochenen Schwur, den man bei Allah getätigt hatte, dem dann aber nicht gerecht wurde.
In dem Fall sollte man zuerst versuchen einen Sklaven zu befreien, wenn das nicht geht 10 arme speisen oder kleiden, oder ersatzweise 3 Tage fasten, wenn auch das nicht möglich war.
Viele Wünschen sich über uns ihre Kaffara im Ausland zu begehen, 10 Arme dort zu speisen, wo sie auch richtig Hunger haben.

Die Kaffara für denjenigen, der während des Fastens Geschlechtsverkehr hatte, liegt bei dem Fasten von zwei Monaten ohne Unterbrechung, wenn man dies nicht kann bei einer Speisung von 60 Bedürftigen. Also insgesamt bei 240€.

 

„…Und wenn du etwas schwörst und siehst, dass es besser wäre, wenn du anders handeln würdest, so tue, was besser ist und leiste die Sühne für deinen Schwur.„ (Al-Bukhari)

 

 

Zusätzliche Information

Wieviel spenden ?

10€, 100€, 1000€, 20€, 50€, 500€

Menü